Hochwassergefährdung für die Nachbarn:

In der Stellungnahme der Wildbach- und Lawinenverbauung vom 10.11.2014 kommt klar zum Ausdruck, dass durch die Absenkung des geplanten Gehweges entlang des Hunnesbaches die teilweisen Anhebungen beim Sportplatz kompensiert werden und somit für die rechtsufrigen Grundstücke (Nachbarn) keine Veränderungen gegenüber dem IST-Bestand auftreten.

 

zurück