Ligist - am Beginn der Schilcherweinstraße

Seehöhe 392 - 1200 m
Region Weststeiermark

Im Jahre 1464 wurde Ligist (Lubgast) von Kaiser Friedrich III zum Markt erhoben. Der älteste Markt des Bezirkes umfasst beinahe 35 km² und reicht von der Kainach bis weit über die Packer Autobahn. Der Ort entwickelte sich immer mehr zu einer beliebten Wohngemeinde in der über 3200 Menschen leben. Ligist am Beginn der Schilcherweinstraße die von hier bis Eibiswald führt. Der einladende Markt mit seinem historischen Ortskern und dem neu gestalteten Marktplatz ist im Sommer rundum mit Blumen geschmückt. Wegen des milden Klimas gedeihen Obst, Wein und Kastanien. Besonders begehrt ist der "Ligister-Schilcher", welcher auf den Südhängen des Dieten- und des Ligistberges gedeiht.

Obstpresse
Foto: Obstpresse

Ligist - on the Schilcher Wine Route

Altitude 392 - 1200 meters
Region of Western Styria

In 1464 Ligist (formerly Lubgast) was raised to the status of a "market" by Emporer Friedrich III. Today this oldest market in the district covers an area of almost 35 km² stretching from the Kainach River to far above the Packer Freeway. Over the years, Ligist has developed into a popular living community with more than 3200 inhabitants. Ligist is situated at the beginning of the Schilcher Wine Route which continues on to Eibiswald. The attractive village with its historical center an newly renovated square is covered with flowers in summer. Fruit, wine and chestnuts thrive in the mild climate; a partucular specialty, Ligister Schilcher wine, ripens on the sunny slopes of Dietenberg und Ligistberg.